CrowdRadio

5 Vorteile von Hörerfeedback in CrowdRadio-Apps

Die CrowdRadio-Technologie gewann 2012 den Deutschen Radiopreis vor allem für die integrierte Feedback-Funktion. Sie ermöglicht moderne Hörerinteraktion, indem App-User Fotos, Videos, Audio- oder Textbeiträge direkt in der App erstellen und abschicken können. Klar, dass wir unser Preisträger-Feature auch in den letzten Jahren weiter verbessert haben. Welche Vorteile Radiosender haben, wenn sie das Feedback über ihre App einsetzen, haben wir hier auf einen Blick aufgelistet:

Vorteil 1: Geringer Aufwand für den Hörer zur Interaktion

Kein Computer, der erst hochgefahren werden muss, kein Weg zum Telefonhörer und die Kamera muss auch nicht extra eingepackt werden – Dem Smartphone sei Dank! Das Smartphone als Allround-Gerät ist mittlerweile ein täglicher Begleiter für die Mehrheit der Bevölkerung. Indem die Hörer nun direkt in der App Beiträge erstellen, beliebig oft verbessern und schließlich abschicken können, ist die Hürde zur Interkation so minimal wie möglich. Diese Einfachheit begünstigt zahlreiche und vielfältige Hörerbeiträge!

Vorteil 2: Optimale Tonqualität für Audioaufnahmen

Der Anrufbeantworter: Schon fast ein Relikt aus vergangenen Zeiten aber er kommt immer noch bei vielen Radiosendern zum Einsatz, um Feedback, Musikwünsche und Fragen der Hörer zu sammeln. Doch es rauscht, die Qualität ist schlecht und manchmal versteht man nur die Hälfte. Mit den CrowdRadio-Apps gehören solche Probleme der Vergangenheit an! Über die Feedback-Funktion „Audio“ kann der User ganz einfach mit dem Smartphone eine Sprachnachricht aufzeichnen. Der Vorteil für den Sender: Die Tonqualität ist deutlich besser, als beim traditionellen Anrufbeantworter und entspricht endlich den Standards des 21. Jahrhunderts. Ein klarer Vorteil für den User: Bei Versprechern oder Störungen einfach eine neue Aufnahme starten!

Vorteil 3: Eingegangenes Feedback auf einem Blick

Gerade bei Gewinnspielaktionen oder Fotowettbewerben können schon mal einige hundert Hörerbeiträge in den CrowdRadio-Apps eingehen! Wie behält man da als Redakteur noch den Überblick? Kein Problem, denn im Redaktionstool SmartControl wird das gesamte eingegangene Feedback übersichtlich dargestellt – inklusive Absender, Beitragstyp und Eingangsdatum. Mit Hilfe eines Filters, kann außerdem festgelegt werden, welche Beitragstypen angezeigt werden sollen. Möchte man sich also einen Überblick über die eingesendeten Festival-Fotos verschaffen ist das mit wenigen Klicks möglich!

Vorteil 4: Zugehörigkeit des Feedbacks erkennbar

Die Feedbackabgabe in den CrowdRadio-Apps erfolgt immer direkt zu einzelnen Beiträgen. Der Vorteil für die Redaktionen: Das Feedback ist kompakt gesammelt und die Zugehörigkeit des User-Generated-Contents zu redaktionellen Beiträgen und bestimmten Aktionen ist sofort erkennbar. Kryptische Betreffzeilen, E-Mails, die einmal durch die halbe Sendeanstalt weitergeleitet werden und aufwändiges Sortieren sind passé!

Vorteil 5: Einfacher Feedback-Export

Dank der hohen Qualität und der Vielfalt eignen sich die Hörerbeiträge aus der App wunderbar für die weitere Verwendung im OnAir-Programm, der Website oder in den sozialen Medien des Senders. Nach einmaligem Einrichten kann das Hörerfeedback ohne Zwischenspeichern mit einem Klick oder sogar automatisiert direkt in die weiterverarbeitenden Systeme der Redaktionen exportiert werden. Das erlaubt eine schnelle und einfache Bearbeitung und spart Zeit im Arbeitsalltag!

Kategorie:

Technologie

Datum:

3. November 2015

Autor:

Esther Alex, Public Relations

Esther ist angehende Medienmanagerin und unterstützt das CrowdArchitects-Team als Werkstudentin im Bereich PR und Community Management. In der Freizeit stehen bei ihr Konzertbesuche und Rennrad-Touren auf dem Programm.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert.

Erfahre hier sofort, wenn neue Funktionen oder spezielle Angebote erscheinen

Newsletter abonnieren

Oder erhalte News über