CrowdRadio

Feedback-Export: Das Hörerfeedback noch schneller in euren Systemen

CrowdRadio-Kunden schätzen insbesondere unsere integrierte Community-Funktion. Hierüber können die User direkt in der App Beiträge in Form von Fotos, Videos, Audio- oder Textnachrichten erstellen und einschicken. Mit dem neuen Feedback-Export funktioniert die Verarbeitung dieses Hörerfeedbacks auf Redaktionsseite ab sofort noch schneller.

Mit der Community-Funktion können User von CrowdRadio-Apps mit wenigen Klicks Feedback direkt in der App erstellen und mit ihrem Lieblingssender oder anderen Usern teilen. Diese Hörerbeiträge lassen sich prima im On-Air-Programm, auf der Website oder den sozialen Netzwerken der Radiosender verwerten. Häufig sind diese zuvor aber noch entsprechend zu bearbeiten, bspw. mit Hilfe eines Schnittprogramms. Bisher musste das Feedback dazu von den Redakteuren zunächst lokal gespeichert und dann in die weiteren Bearbeitungsprogramme oder Online-Plattformen transportiert werden.

Manueller oder automatisierter Export

Mit dem neuen Feedback-Export können sich Redaktionen ab sofort diesen Arbeitsschritt sparen und das Hörerfeedback mit einem Klick im SmartControl direkt in ihre eigenen Systeme exportieren oder diesen Prozess sogar völlig automatisiert ablaufen lassen. Wie genau dieser Vorgang funktioniert und was ihr dazu tun müsst, wenn ihr dieses Feature ebenfalls in eurer Redaktion nutzen wollt, erklärt euch Andreas in einem kurzen Interview:

Der Feedback-Export ist ab sofort für alle Radiosender verfügbar. Die Verknüpfung ist zu beliebig vielen Systemen in eurer Redaktion möglich und muss nur einmalig eingerichtet werden. Sprecht uns einfach an!

Kategorie:

Technologie

Datum:

5. August 2015

Autor:

Katharina Meißner, Marketing und PR

Katharina ist bei CrowdArchitects für den Bereich PR und Marketing zuständig und hat schon während ihrer Masterthesis ihr Herz an CrowdRadio verloren. Die studierte Medienmanagerin jongliert gerne mit Worten, schwört auf ihren englischen Schwarztee und hat zu beinahe jeder Lebenssituation ein Zitat aus den Simpsons parat.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

Pingbacks

  1. 5 Vorteile von Hörerfeedback in CrowdRadio-AppsCrowdArchitects Blog

    5. November 2015, 11:29

    […] Medien des Senders. Nach einmaligem Einrichten kann das Hörerfeedback ohne Zwischenspeichern mit einem Klick oder sogar automatisiert direkt in die weiterverarbeitenden Systeme der Redaktionen exportiert […]

  2. WDR 2 setzt für App-Update auf neuste CrowdRadio-VersionCrowdArchitects Blog

    18. Januar 2016, 15:19

    […] SmartControl gestaltet sich die tägliche Redaktionsarbeit noch einfacher. Dank des neuen Feedback-Exports beispielsweise kann das Hörerfeedback direkt über das SmartControl in die Systeme von WDR 2 […]

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert.

Erfahre hier sofort, wenn neue Funktionen oder spezielle Angebote erscheinen

Newsletter abonnieren

Oder erhalte News über