CrowdRadio

Radio, Mobilität und Interaktion: Interaktive Smartphone-Apps finden zunehmend Anwendung in der Radiolandschaft

Es ist soweit! Große Freude im Hause CrowdRadio, denn in diesen Tagen veröffentlichen mit BAYERN 3, WDR 2, SRF 3 und LandesWelle Thüringen vier weitere deutschsprachige Radiosender ihre eigene interaktive Smartphone-App als Distributionskanal und Feedback-Plattform.

CrowdRadio iOS Screens

Den Lieblingssender immer mobil dabei, Zusatzinformationen erhalten, bei Themen und Sendungen mitreden und das Programm mitgestalten können – so begegnen Radiosender den veränderten Hörerbedürfnissen im Social Web. Vor diesem Hintergrund gingen BAYERN 3, LandesWelle Thüringen und WDR 2 jüngst mit ihrer eigenen interaktiven App an den Start, die allesamt auf der bekannten CrowdRadio-Plattform basieren. Mit SRF 3 verlässt die Technologie erstmals deutschen Boden.

Neben einem Streamingplayer und ergänzenden Programminformationen bietet die App den Hörern die Möglichkeit, Kommentare zu einzelnen Sendungen oder Aktionen direkt ins Studio zu übermitteln, Fragen zu stellen, Fotos und Videos einzusenden oder an Votings teilzunehmen. „Mit unseren Apps wird dem Hörer ein echter Mehrwert geboten. Zusätzliche Informationen zum Programm sowie gezielte Interaktion lässt Radiomacher und -hörer auf Augenhöhe begegnen. Wir freuen uns sehr, dass wir mit der SRF 3-App nun auch international vertreten sind!“, freut sich Hannes Mehring von CrowdRadio.

CrowdRadio ist die erste Technologie, die Hörern ermöglicht, themenbezogen mit ihren Lieblingssendern zu interagieren und selbst Inhalte zu liefern. Jeder Sender kann über ein flexibles Mietmodell seine eigene App konfigurieren. „CrowdRadio macht Radio kompatibel für junge und aktive Zuhörer, die es gewohnt sind, Ihr Wohlwollen mit einem Like-Klick auszudrücken und die bereit sind, ihr Medienangebot aktiv mitzugestalten“, äußert sich Hannes Mehring zur Idee der Anwendung. Das Konzept wurde in den vergangenen zwei Jahren bereits auf Großveranstaltungen wie dem MS DOCKVILLE 2013 Festival und der Social-Media-Konferenz re:publica eingesetzt.

Links

BAYERN 3
bei iTunes
bei Google Play

WDR 2
bei iTunes
bei Google Play

SRF 3
bei iTunes
bei Google Play

LandesWelle Thüringen
bei iTunes
bei Google Play

Kategorie:

Markt

Datum:

2. Juni 2014

Autor:

Hannes Mehring, Geschäftsführung, UX Konzeption

Hannes ist Gründer von CrowdRadio. Schon während seines Medienwissenschaft-Studiums beschäftigten ihn, welche Auswirkungen die übermächtig scheinenden sozialen Medien auf klassische Medien haben - der Grundstein für CrowdRadio. Hannes hat ausgeprägte norddeutsche Wurzeln, weshalb er seinen Hang zur Natur gerne auch auf dem Wasser auslebt.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert.

Erfahre hier sofort, wenn neue Funktionen oder spezielle Angebote erscheinen

Newsletter abonnieren

Oder erhalte News über