CrowdRadio

„deinPULS“: CrowdRadio kommt beim Bayerischen Rundfunk zum Einsatz

frischr liefert zum Start des neuen Jugendradiosenders PULS des Bayerischen Rundfunks eine interaktive App für Smartphones.

BR PULSArbeitsreiche, zum Teil schweißtreibende Wochen gehen zuende. Nun ist es soweit: Am 15. Mai 2013 um 7:00 Uhr geht der Bayerische Rundfunk mit seinem neuen Jugendradiosender PULS auf Sendung und pünktlich zum Start wird auch die passende App deinPULS für iPhone– und Androidsmartphones erhältlich sein. Entwickelt wurde die App auf Basis der Technologie von CrowdRadio, die im vergangenen Jahr als beste Innovation mit dem Deutschen Radiopreis ausgezeichnet wurde.

Wie auch schon die am Markt befindlichen CrowdRadio Apps bietet auch deinPULS den Hörerinnen und Hörern die Möglichkeit, sich aktiv einzumischen und das Programm mitzugestalten. Wir freuen uns sehr über diese Entwicklung und begrüßen diesen Schritt in Richtung einer unterhaltsamen, informativen und nachhaltigen Radiolandschaft.

Mit der App entsteht echte Interaktion zwischen Radiomachern und der Hörerschaft. Man begegnet sich auf Augenhöhe und entwickelt ein Programm, das ehrlich und authentisch ist. Die PULS-App bietet eine Vorschau auf kommende CrowdRadio Features: Der Streamingplayer wird um Informationen zum aktuellen Programm erweitert und mit der Erinnerungsfunktion verpasst der Hörer keinen Start für Sendungen, für die er eben noch einen Audiokommentar aufgenommen hat. Darüber hinaus können Hörer ihre Lieblingssendungen „liken“ und der Redaktion somit noch direkteres Feedback zukommen lassen – eine weitere CrowdRadio-Maßnahme für bestmögliche Hörerinteraktion.

PULS richtet sich an die Zielgruppe der 14- bis 29jährigen und löst das bisherige Programm on3-Radio ab. Der Bayerische Rundfunk setzt bei seinem neuen Radiosender für junge Zielgruppen auf ein neuartiges Konzept. „PULS wird kein Dudelfunk, sondern eher Kumpel-Radio. Wir wollen Journalismus und Popkultur anspruchsvoll verbinden.“, erklärt Thomas Müller, Abteilungsleiter Jugend beim Bayerischen Rundfunk. Die App deinPULS sei ein wesentliches Instrument, um das Konzept des Radiosenders umzusetzen, sagt Müller, denn die einfache Interaktion mit dem Programm ist ein elementarer Bestandteil des Programms.

Kategorie:

Markt

Datum:

14. Mai 2013

Autor:

Hannes Mehring, Geschäftsführung, UX Konzeption

Hannes ist Gründer von CrowdRadio. Schon während seines Medienwissenschaft-Studiums beschäftigten ihn, welche Auswirkungen die übermächtig scheinenden sozialen Medien auf klassische Medien haben - der Grundstein für CrowdRadio. Hannes hat ausgeprägte norddeutsche Wurzeln, weshalb er seinen Hang zur Natur gerne auch auf dem Wasser auslebt.

Kommentare

  1. Daniel

    16. Mai 2013, 22:38 · Antworten

    PULS ist eine Chance des BR. Ich hoffe, sie nutzen es. Die ersten Stunden hörten sich gut an. Ich hoffe, dass die Möglichkeiten der App gut genutzt werden!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert.

Erfahre hier sofort, wenn neue Funktionen oder spezielle Angebote erscheinen

Newsletter abonnieren

Oder erhalte News über