CrowdRadio

Smarte Teamorganisation mit Trello

Die Entwicklung von CrowdRadio stellt für uns bei frischr eine besondere Herausforderung in Sachen Projektmanagement und Teamorganisation dar. Wir sind ein kleines Team, haben kein unendliches Budget und sind angewiesen auf eine effiziente Arbeitsweise. Hierfür haben wir einige Projektmanagement Tools ausprobiert und sind letztendlich bei Trello gelandet.

Aber warum Trello. Unsere Rahmenbedingungen sehen in etwa wie folgt aus:

  • Ein Produkt soll entwickelt werden, welches aus einem Grobkonzept, Feinkonzept, grafischer Oberfläche und Programmierung für unterschiedliche Plattformen besteht,
  • Teamgröße zur Zeit drei bis vier Leute, mehr als fünf werden es kurzfristig nicht,
  • wir brauchen ein Tool, welches ein Ticketsystem für Anforderungen und Bugs bereithält
Das Trello "Scrumboard"

Das Trello "Scrumboard" mit den einzelnen Kärtchen

Trello ist ein kostenloses Onlinetool, welches ein bisschen an ein Scrumboard erinnert. Es enthält virtuelle Kärtchen, die mit Informationen über eine kleine Aufgabe beschrieben sind. Jedes Kärtchen ist einer Spalte zugeordnet, die in unserem Falle etwa Erweiterungen, Bugs, Anforderungen Version x.x, Doing und Done heißen. Jedes Kärtchen enthält Informationen über die Aufgabe, welches System diese Aufgabe betrifft, wem diese Aufgabe zugeordnet ist und bis wann die Aufgabe erledigt sein muss. Bearbeitet ein Teammitglied ein Kärtchen „pinnt“ er dieses auf die Spalte Doing und belässt es dort solange er daran arbeitet. Sobald die Aufgabe eines Kärtchens abgeschlossen ist, wird dieses verschoben in die Spalte Done.

Dieses einfache Prinzip informiert andere Teammitglieder darüber, wer gerade an welcher Aufgabe arbeitet und gibt einen schnellen Überblick darüber, welche Aufgaben noch offen sind.

Vorteile von Trello

  • kostenloses SaaS-Tool
  • schneller Überblick über offene Aufgaben im Team
  • Transparenz bei der Teamarbeit
  • Flexibilität
  • Übersichtlichkeit: Kärtchen können mit ToDo-Lists versehen werden
  • Liquid Webdesign: läuft auch auf mobile Devices
  • qualitativ hochwertige Software

Nachteile von Trello

  • Nur für Teams bis etwa 6 bis 10 Personen sinnvoll
  • fehlende Importfunktion, eine Backupfunktion gibt es hingegen
  • Keine Kapazitätenplanung

Fazit

Für uns stellt das Tool eine gesunde Mischung aus Einfachheit und Effizienz dar. Man kann sich „zu Tode projektmanagen“ aber genau das wollten wir nicht. Das Tool ist schnell verständlich und einfach bedienbar. Einziger Wermutstropfen: Ab einer gewissen Anzahl an Kärtchen wird das Tool unübersichtlich. Hier wäre es schön, wenn Filterfunktionen hinzukommen.

Kategorie:

Technologie

Datum:

24. Mai 2012

Autor:

Hannes Mehring, Geschäftsführung, UX Konzeption

Hannes ist Gründer von CrowdRadio. Schon während seines Medienwissenschaft-Studiums beschäftigten ihn, welche Auswirkungen die übermächtig scheinenden sozialen Medien auf klassische Medien haben - der Grundstein für CrowdRadio. Hannes hat ausgeprägte norddeutsche Wurzeln, weshalb er seinen Hang zur Natur gerne auch auf dem Wasser auslebt.

Kommentare

  1. JUICEDaniel

    23. Januar 2014, 13:00 · Antworten

    Vielen Dank für euren Artikel, sehr hilfreich! (Genau das, was ich suche 🙂 )

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert.

Erfahre hier sofort, wenn neue Funktionen oder spezielle Angebote erscheinen

Newsletter abonnieren

Oder erhalte News über