CrowdRadio

O Prily? Wie man ein „PR-Desaster“ überlebt

Unternehmen fallen wieder und wieder durch unbedachte und unvorbereitete Online Kommunikation negativ auf. Schlimmstenfalls droht der Shitstorm. Die Probleme sind oft hausgemacht. Mit strategischen Vorgehen ließe sich dies oft vermeiden, auch wenn das Kind in den Brunnen gefallen ist. Wie es gehen kann, das zeigt dieser Tage die Marke Pril.

Für Facebook Fans wurde die Sonderaktion "Priiiiiiil" in Anlehnung an ein Kultmotiv der Onlinegemeinschaft 4Chan gewählt.

Es ist kein halbes Jahr her, da vermeldete Pril die Gewinner der Online Aktion „Mein Pril, mein Stil“. Aufgerufen wurde einen eigenen Design Vorschlag als Etikettenmotiv in einem speziellen Online Konfigurator anzufertigen und einzusenden. Über die Motivgewinner sollte klassisch mittels Abstimmung die Community entscheiden. Am Ende gewonnen haben zwei Varianten, die nach Auszählung der Stimmen nicht einmal die Top10 erreicht haben.

Die Entrüstung im Netz war groß, die Presse berichtete. Formal hatte Pril nichts falsch gemacht. In den Wettbewerbsrichtlinien behielt sich Pril vor, ggf. die eingereichten Inhalte von einer Jury erneut bewerten zu lassen. Diese teilte die Meinung der Netzgemeinschaft nur indirekt. Gewonnen haben zwei Motive die innerhalb er Abstimmung in den Top 20 platziert sind. Das es trotzdem zum beschriebenen „PR-Desaster“ gekommen ist mag u.a. am subjektiven Gefühl des ewigen Verlierers seitens der Community liegen. Pril hat hier ganz eindeutig die Humoristik (Art) und Schnelligkeit (Weise) der Online Kommunikation falsch eingeschätzt.

Die zum Wettbewerb "gewonnenen" Kritiker sind vollen Lobes über die "Priiiiiiil" Edition

Nach Ende der Aktion hatte Pril eingelenkt und versprochen, dass bei der Aktion zweitplatzierte Logoetikett „Priiiiiiil“ der Community verfügbar zu machen. Einige Zeit verging ins Land, das Ausmaß der Aktion kann man heute nur noch bei Google nachvollziehen. Aber Pril hielt Wort und veröffentlichte eine Sonderedition seines Produktes mit eben jenem Logo, dass seinen Ursprung in der Netzgemeinschaft 4Chan besitzt und welche bis heute durch ihr geschlossenes Auftreten für einigen gesellschaftlichen Wirbel gesorgt hat.

Die Community Edition wurde ausschließlich über Ebay verkauft

Der Verkauf der Sonderedition erfolgte über Ebay. Mit riesigen Erfolg. Innerhalb weniger Stunden waren alle Produkte vergriffen, obwohl eine lange zeitliche Distanz zwischen Wettbewerb und der Sonderedition liegt sowie nahezu überhaupt keine aktive Bewerbung stattgefunden hat. Einzig über Facebook kommunizierte man Verkauf und verloste zusätzlich weitere 111 Stück. An eben jene Nutzer, die ein gutes halbes Jahr vorher über Facebook mit Pril Kontakt aufgenommen haben um ihren Unmut kund zu tun.

Pril spricht die Kritiker in ihrer Netzsprache. Klarer Fall von: Win!

Die Kritiker sind verstummt, die Aktion (fast) vergessen und Pril wird zum Sammlerstück der Netzgemeinschaft. Mit Sicherheit spülen fortan mehr (junge) Menschen mit Pril. O Prily!


Kategorie:

Markt

Datum:

26. Oktober 2011

Autor:

akuehn, Geschäftsführung, CTO

Kommentare

  1. Christian Salzborn

    27. Oktober 2011, 14:40 · Antworten

    Hallo Andreas,

    danke für den Beitrag. Ein tolles Beispiel, wie man gekonnt als Unternehmen einem Shitstorm entgegen treten kann und dabei am Ende sogar etwas FÜR seine Reputation erreicht. Freue mich auf Deine nächsten Texte.
    Grüße

  2. Andreas Kühn

    27. Oktober 2011, 15:55 · Antworten

    Hallo Christian,

    danke für dein Lob! Du liegst vollkommen richtig, die Reputation von Pril ist in der Netzgemeinde stark gestiegen.
    Das wirklich besondere an dieser Situation ist, dass die ungewollt und mit eindeutig negativer Absicht gewonnene Reichweite umgekehrt und für ein positives Bild gewonnen wird. Das ist toll zu sehen.

    Die Aktion ist ingesamt auch sehr cool und stimmig!

    Viele Grüße,
    Andreas

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert.

Erfahre hier sofort, wenn neue Funktionen oder spezielle Angebote erscheinen

Newsletter abonnieren

Oder erhalte News über