CrowdRadio

Born Senf & Feinkost feiert erfolgreichen Social Web Einstieg

12 Wochen sind seit Start des Social Web Engagement bei Born Senf & Feinkost vergangen und bereits über 1000 Fans haben den Weg auf die Fan Page gefunden. Ein kurzes Fazit zeigt rückblickend die ersten Schritte des mittelständischen Unternehmens im Umgang mit Social Media.

Born Senf & Feinkost

Born Senf & Feinkost

Vor Beginn des eigentlichen Social Web Engagements stand für das Born Team die Teilnahme am Workshop, der Grundlagen und Methoden im Umgang mit Social Media vermittelte. Im Anschluss entstand aus dem im Workshop vermittelten Wissen eine detailierte Social Media Strategie. Wir agierten hierbei in einer betreuenden Funktion.

Facebook Kalauer Wettbewerb

T-Shirt Produktion

Der Einstieg in Social Media erfolgte über Facebook und Twitter, die aufgrund ihrer Reichweite und Möglichkeiten eine ideale Plattform für das Born Engagement darstellten. Kontinuierlich setzte sich das Team mit seinen Fans in Verbindung, behielt dabei immer ein offenes Ohr und zeigte Einblicke in das Unternehmen. Über kleine Aktionen wurden Fans in den Unternehmensalltag und -prozesse mit einbezogen. Zum Start der Fan Page wurde mittels Crowdsourcing der beste Born Kalauer gesucht. Jeder Fan hatte die Möglichkeit seine Kalauer zu teilen, am Ende siegte der Spruch „Come to the BORN Side of Grillers„. Die Gewinner erhielten kleine Präsente sowie ein T-Shirt mit Siegerspruch. Um für Fans einen wirklichen Mehrwert zu bieten, erhielten Fans der Marke Born eine Reihe von Vorteilen. Es Bestand die Möglichkeit über einen Zeitraum von 2 Wochen versandkostenfrei im Online Shop zu bestellen. Die Aktion verlief erfolgreich und wurde aufgrund der hohen Nachfrage verlängert.

Analog zum Aufbau der Facebook Fan Page startete Born bei Twitter einen eigenen Kanal. Das Wachstum an Follower ist, gemesen an der Fan Page Entwicklung, geringer ausgefallen. Eine kontinuierliche Steigerung der Followerzahlen zeichnet sich dennoch ab. Es zeigte sich, das für die Marke Born und die Thematik Lebensmittel der Twitter Kanal weniger geeignet erscheint als Facebook. Positiv zu werten ist die Möglichkeit aktiv Mitteilungen und Gespräche der Nutzer zu finden und proaktiv bei Bedarf Hilfe anbieten zu können. Das Markenerlebnis ist vor allem für aktiv angesprochene Nutzer besonders positiv ausgefallen, wie einzelne Erhebungen bewiesen. Mit einer Steigerung der eigenen Aktivitäten kann auch hier weiteres Wachstumspotenzial aktiviert werden.

Born Facebook Fan Page

Born erfolgreich bei Facebook

Das Team von Born Senf & Feinkost blickt auf eine solide Basis an Social Media Aktivitäten und wird zukünftig auf diesem Fundament aufbauend weitere Anstrengungen unternehmen, um ihre Social Media Strategie erfolgreich fort zu führen.

Wir gratulieren an dieser Stelle und wünschen weiterhin gute Gespräche, viele neue Ideen und weitreichende Erfolge im Social Web.

Kategorie:

Markt

Datum:

9. November 2010

Autor:

akuehn, Geschäftsführung, CTO

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert.

Erfahre hier sofort, wenn neue Funktionen oder spezielle Angebote erscheinen

Newsletter abonnieren

Oder erhalte News über