CrowdRadio

USA: zwei Drittel der Werber nutzen Social Media

Die US-amerikanischen Vereinigung Werbetreibender ANA schreibt in einer jüngst veröffentlichten Studie, dass zwei Drittel der Werbetreibenden Social Media Marketing betreiben. Für einen Großteil der amerikanischen Unternehmen ist es mittlerweile selbstverständlich, ihre Aktivitäten auf Facebook (74%), YouTube (65%), Twitter(63%) und LinkedIn (60%) auszuweiten.

Besonders interessant ist auch, dass Social Media nicht nur für die Direktkommunikation mit dem Endverbraucher interessant ist, sondern auch für den Austausch mit dem Geschäftspartner. Twitter zeigt deutlich, dass es mit 70 (b2b) zu 46 Prozent (b2c) deutlich für die B2B-Kommunikation geeignet ist.

Wie schon so oft, wird der europäische Kontinent – ins Besondere Deutschland – wahrscheinlich mit etwas Verzögerung dem amerikanischen Technologiemarkt folgen. Zur Zeit ist man in Deutschland mit aktivem Marketing auf Social Media-Plattformen Pionier. Aber es gilt die Devise: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst!

Kategorie:

Markt

Datum:

14. August 2009

Autor:

Hannes Mehring, Geschäftsführung, UX Konzeption

Hannes ist Gründer von CrowdRadio. Schon während seines Medienwissenschaft-Studiums beschäftigten ihn, welche Auswirkungen die übermächtig scheinenden sozialen Medien auf klassische Medien haben - der Grundstein für CrowdRadio. Hannes hat ausgeprägte norddeutsche Wurzeln, weshalb er seinen Hang zur Natur gerne auch auf dem Wasser auslebt.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert.

Erfahre hier sofort, wenn neue Funktionen oder spezielle Angebote erscheinen

Newsletter abonnieren

Oder erhalte News über